Warum werden Hunde links geführt?

Mögliche Gründe für die Führung eines Hundes auf der linken Seite gibt es viele. Ein ursprünglicher Grund dürfte von früher her kommen: man führte Hunde links, da die Waffe auf der rechten Seite getragen wurde (es gab ja viele Rechtshänder und Linkshänder mussten sich "umgewöhnen") 

Weitere Gründe können durchaus sein, dass es im Straßenverkehr besser ist, einen Hund links zu führen (entgegenkommender Verkehr). 

Bei manchen Prüfungen ist die linke Seite vorgeschrieben. 

Wenn du mit dem Fahrrad unterwegs bist, dürfte die rechte Seite sogar vorteilhafter sein. 

Vermutlich gibt es noch weitere Gründe, warum man sagt: links führt man einen Hund. Doch sind schon viele der Meinung, dass es egal ist, auf welcher Seite der Hund geführt wird. 

Welcher Meinung bist du? 

Bewerte diesen Beitrag:
Zuneigung und Vertrauen
Das Desaster mit dem Ast
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 27. Juni 2017
Für die Registrierung bitte Name und Benutzername eingeben

Sicherheitscode (Captcha)