Hunde in der Steinzeit

Das der Hund uns schon seit Generationen begleitet, ist uns schon bekannt. Teilweise wissen wir auch einige Aufgabenbereiche, beginnend von Anfang an. Sei es, dass wir es im Geschichtsunterricht gelernt haben oder aber auch durch Recherche wissen. Hier möchte ich heute einiges Interessantes zusammen fassen, was den Hund in der Steinzeit ausmachte. Vielleicht entdecken wir das eine oder andere Neue über unseren treuen Artgenossen:

Das Futter

Dosenfutter kannte der Hund in der Steinzeit natürlich noch nicht. Ihm wurden die Reste gegeben, wenn etwas übrig blieb und das musste nicht viel sein. Wurde beispielsweise bei einer Völkergruppe der Bär hoch angesehen, bekam der Hund kein Stückchen davon ab. Stattdessen wurde ihm zum Beispiel Fisch serviert.

Wie wurden Hunde gehalten?

Die Hunde wurden angeleint oder eingesperrt. Man muss bedenken, dass sie damals die Größe eines Wolfes noch hatten, sowie durch die Zucht aus dem Wolf heraus dementsprechend gefährlich werden konnten. Gab es aber auch Gegenden, vor allem dort, wo sie zur Jagd eingesetzt wurden, wo die Hunde frei herum laufen durften.

Einsatzgebiete

Sie wurden vor allem zur Jagd eingesetzt, aber auch zur Wache dienten sie hervorragend. Mit der Zeit lernte der Hund vom Menschen, Herdentiere zusammen zu treiben, statt wie der Urvater Wolf, die Herde auseinander zu treiben, um das schwächste Tier töten zu können. In der Jungsteinzeit wurden sie als Hütehunde für Schafe und Ziegen eingesetzt.

Der Hund und der Mensch

Wie genau es dazu kam, dass sich der Wolf dem Menschen anschloss, ist eher ungewiss und lässt sich wissenschaftlich nur gering recherchieren: Entweder Menschen zogen Wolfswelpen auf und diese verteidigten sie dann sogar von anderen Wölfen oder der Wolf diente als Resteverwerter und schloss sich so dem Menschen an.

Dass der Hund schon sehr früh zum besten Freund des Menschen wurde, lässt sich durch Funde sicherstellen: schon in der Jungsteinzeit wurden Hunde separat bestattet.

Bewerte diesen Beitrag:
Segeln mit Haustieren: Alles, was Sie wissen müsse...
Pitbull

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 20. August 2017
Für die Registrierung bitte Name und Benutzername eingeben

Sicherheitscode (Captcha)